Noahs Boat

19. Oktober 2019 // 20:00 Uhr // VVK:12€ zzgl. Gebühr AK: 15€

Tickets: hier bei eventim

Noahs Boat aus Berlin gibt es seit 2013. Mit der Akustikgitarre im Zentrum der Musik schreibt Stefan Korgens Songs zwischen Ambient und Worldmusic, die durch elektronische Elemente erweitert werden.
Mit „366“ erscheint im Mai 2013 das erste Lebenszeichen von Noahs Boat, auf dem auch Kevin Podehl am Saxophon zu hören ist, der ein Jahr später auch zur neuen Band zählt und sich neben dem Saxophon auch um Percussion und Keys kümmert. Neben Kevin Podehl gesellen sich noch Tom Kranen am Bass und
Jens Treffurt am Schlagzeug 2014 zur Band und das zweite Album „A Sign“ erscheint. 2016 komplettiert Christopher Peyerl die Besetzung an der zweiten Gitarre und 2018 erscheint schließlich das dritte Album „ The Less You Love, The Less You Live“.  Als Band bearbeiten Noahs Boat Korgens Kompositionen und geben den
Stücken so ungeahnte neue Färbungen. Dabei kreiert die Band gerade Live eine einzigartige Atmosphäre, da sich die Musik durch die gespielten Loops in ständiger Bewegung befindet und den Zuhörer sowohl zum Träumen als auch zum Tanzen anregt. Durch die instrumentale Ausrichtung der Stücke ist die Musik niemals eindeutig und kann bei jedem Menschen ein ganz individuelles Hörerlebnis hervorrufen. Noahs Boat schaffen sich so ihren ganz eigenen Platz in der hiesigen Musiklandschaft und erreichen durch die Vielzahl an musikalischen Einflüssen und die Mischung von elektronischen und analogen Klängen ihre ganz eigene Interpretation von instrumentaler Musik.

Pressefoto "Noahs Boat"

Cristiano Maria

Support-Act

„Cristiano Maria was born on September 1990 in Italy. He started to play music at 11, studying piano and percussion. During the adolescent years he develops a passion for punk music, electro and techno music. At 24 Cristiano discover a new great passion for the EDrum, starting to play electro and techno music in an experimental way: try to bring the club in music in a new concept of live music. on 2017 started a collaboration with a theater director that propose him to create inedited soundtracks for athe theater piece „Biancocuore“ that won the special award for „Teatro Patologico“. On 2018 Cristiano decided to move and explore the berliner music Panorama, playing almost the time as a busker on berliner streets. On summer 2019, Cristiano follow, as Edrummer and Synth player, „Native Young“ (South Africa) for the European Tour. Actually he is based in Berlin, producing a new experimental work called „Post atomica“, a mix of all the musical influences of the moment, from acid sound to downtempo and chillstep.

https://youtu.be/Yx23IrHR1jw