2. Strand & Musikfestival

Datum: 15.06.2019

Offizieller Ablaufplan des Festivals

Am 15.06.2019 findet im Stralsunder Strandbad das diesjährige Strandbadfest statt. Auch in diesem Jahr performen einige grandiose Bands mit ihren Songs auf der Bühne. Unter anderem vertretene Bands sind:

Riders Connection

Pressefoto "Riders Connection"

Riders Connection are easily as cool as they look! This gem of a group, hailing from Berlin, Germany, is pushing the boundaries of genres, stereotype and
normality. Bringing together a unique blend of reggae, soul and folky blues, Riders Connection has molded a musical style of their own. Using no drum kit, beatboxing guru, Mortiz, does all the percussion using his mouth to produce unique funky beats from genres such as Hip-Hop, Drum and Bass and Techno, and even imitating the native Australian instrument, the Didgeridoo. Fusing floor-filling beats with groovy baselines, singer and guitarist, Philipp, adds an authentic expression of passion through his dynamic and captivating vocals. Showcasing his command of melody, he is also able to imitate the sound of a trumpet, which can easily be mistaken for the real instrument itself. He is truly a wonder to behold. It doesn’t get any slicker than this smooth, seductive and soulful trio who started playing music together on the streets of Berlin and have since then built up a loyal fan base and successfully toured Germany, Switzerland & South Africa, all without the backing of a record label.

Links: WEBSEITE – SOUNDCLOUD – YOUTUBE – FACEBOOK – INSTA

Guacayo

Pressefoto "Guacayo"

Grooviger Sehnsuchtsreggae mit Substanz durchzogen von farbenfrohen Beats. Die charakterstarke Stimme der Sängerin trifft auf Timbalissounds und Offbeat genauso wie auf Gitarrenriffs aus Pop und Rock. Guacáyos Songs strotzen vor Freiheitsdrang und Sehnsucht und zelebrieren dabei Unabhängigkeit und Gemeinschaft zugleich. Über fette Bässe schwingen ernste Themen, sodass die Songs auch außerhalb der Clubs nicht nur zum Tanzen, sondern auch zum Nachdenken anregen. 2018 ist das Tourjahr schlechthin gewesen. Nach über 80 Konzerte in Deutschland ein Highlight: das Tourende im Gruenspan zusammen mit IFire bereitet sich die Band nun auf die Festivalsaison 2019 vor. Ihrer ersten Single „Drop in the Ocean“, die sowohl bei Konzerten als auch durch hohe Playzahlen auf Spotify überzeugt, folgt nun „Lady“ als Single und Video, die erste Auskopplung der bald folgenden EP.

Links: WEBSEITE – FACEBOOK – INSTA

Ash Radford

Pressefoto "Ash Radford"

Ash Radford grew up between Jersey (UK) & England, but his sound and character are more evidently sculpted by his travels. Radford brings his robust, soulful voice and presence to the stage, carrying the listener across Astral visions and Ocean adventures. Blending a raw percussive guitar style with a subtle dose of electronic tones and live loops, he’s been capturing imaginations on the European festival scene this summer, including performances at Glastonbury 2017 and Secret Garden Party in the build up to his debut EP release. Expect big things from this up and coming singer-songwriter.

Links: FACEBOOKSOUNDCLOUDYOUTUBE – WEBSEITE

Jamila and the other heroes

Pressefoto "Jamila and the other heroes"

JAMILA & THE OTHER HEROES ist eine junge Berliner Band mit wilden, funkadelic Sounds, die dich fliegen lassen!

Jamila wurde am Tag des Mauerfalls in Berlin geboren und hat sofort etwas von der revolutionären Luft aufgesogen. Ihr Wunsch, Ungerechtigkeit durch Kulturaktivismus zu bekämpfen, ist stark von ihrem palästinensischen Vater inspiriert, der als Flüchtling nach Deutschland kam. Das spiegelt sich auch in Jamilas künstlerischer Arbeit wieder. Früh begann sie Songs zu schreiben, die Soul, Funk und Rock mit arabischer Folklore kombinieren und einen positiven Wandel in die Welt bringen wollen. 2017 haben sich The Other Heroes Jamilas Vision von kulturellem Aktivismus angeschlossen und kreieren seither einen eklektischen Sound. Auf ihrer EP „CHANGE“ hat die Newcomer Band Energie geladene, psychedelisch angehauchte Soul Arrangements manifestiert. Aktuell arbeiten sie an ihrem Debut-Album „Ween beitna“ (Where is our home?). Vibrierende Gitarrenriffs und arabische Percussion Sounds gepaart mit Jamilas kraftvollem Gesang und emanzipierenden Lyrics machen die Message der Band klar: Wir alle können Helden sein, also entdeckt die Helden in euch und macht die Welt jeden Tag zu einem besseren Ort! Diese empowernde Botschaft will die Band mit Musikliebhabern auf Festivals in Deutschland, Europa und dem Nahen Osten teilen.

Links: WEBSEITE – FACEBOOK – INSTA – SOUNDCLOUD – YOUTUBE